Donnerstag, 16. November 2017

Nordstadt #362

Einen Artikel über den 90. Geburtstag der Nordstadtbibliothek hat die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) veröffentlicht. Der Artikel gibt einen kleine Abriss über die Geschichte, die am 10.01.1927 startete. Damals noch in der Straße Am Kleinen Felde, nach dem Wiederaufbau 1952 am Engelbosteler Damm.

Einen Schaden von etwa 25.000 Euro hat ein brennender Wok im Asia Imbiss kok verursacht. Das Feuer wurde nach einem Artikel der HAZ gerade noch rechtzeitig von einem Mitarbeiter der Lutherkirche entdeckt und mit einem Feuerlöscher gelöscht. Im Imbiss selbst wollte man wohl mit Wasser das brennende Fett löschen.

In der Wochenendausgabe vom 11. November 2017 berichtet die HAI über das neue Klaus-Bahlsen-Studentenwohnheim in der Wilhelm-Busch-Straße. Bereits Anfang Oktober haben die meisten Studierenden demnach die Unterkünfte bezogen, die Zimmer haben etwa eine Größe von bis zu 18m² mit Badezimmer und kosten zwischen 267 und 370 Euro Warmmiete. Neben der Sanierung des bereits vorhandenen Gebäudes ist auch ein Neubau mit 70 Plätzen entstanden, so dass nun 128 Studierende unterkommen können. Da allerdings immer noch gut 2.200 Menschen auf einen Wohnheimplatz warten hat der scheidende Finanzminister Peter-Jürgen Schneider mehr Geld für solche Projekte gefordert ...

Ausstellungen:
  • Bis 14.12.2017: Workshop: "Integration leben!" (Atelier KrAss UnARTig; jeweils Freitag 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr)
  • Bis 13.01.2018: "Unter freiem Himmel" (Galerie Robert Drees; Mittwoch bis Freitag 10:00 Uhr bis 18:30 Uhr, Samstag 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr, oder nach Vereinbarung)
Termine:
  • Freitag, 17.11.2017, 09:30 Uhr: Promotionsvortrag "Entwicklung eines additiven Fertigungsverfahrens für Silikonkautschuke zur Herstellung von flexiblen Neuroimplantaten in der Medizintechnik" (Institut für Mehrphasenprozesse, Gebäude 3406, Raum 226, Callinstraße 36)
  • Freitag, 17.11.2017, 15:00 Uhr: Hannover Nordstadt-Tour (Treffpunkt Christuskirche; Kostenpunkt 33€; Anmeldung unter https://www.eat-the-world.com/stadtfuehrung-hannover/booking/hannover-nordstadt-tour.html)
  • Freitag, 17.11.2017, 20:00 Uhr: Theater "Brennen!" (Theater Erlebnis; Eintritt 15€, ermäßigt 10€, Schüler 6,50€)
  • Freitag, 17.11.2017, 20:00 Uhr: Livemusik "Intent: Outtake" + "Terrorfrequenz" (SubKultur)
  • Freitag, 17.11.2017, 20:30 Uhr: Lesung "Wolfgang Seidel - Wir müssen hier raus!" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)
  • Freitag, 17.11.2017, 20:30 Uhr: Table-Quiz mit QM Frank & Rainer (Kuriosum; Tischreservierung empfohlen!)
  • Freitag, 17.11.2017, 21:00 Uhr: Manchmal-muss-es-eben-live-sein-Bar (Schwule Sau)
  • Freitag, 17.11.2017, 21:45 Uhr: Livemusik "Rico Bowen" (The Wild Geese Irish Pub)
  • Freitag, 17.11.2017, 23:00 Uhr: MIT DIR feat. Igor the Koi & Ninette (Weidendamm)
  • Samstag, 18.11.2017, 18:00 Uhr: Akustik-Konzert (Kuriosum; Eintritt 10€)
  • Samstag, 18.11.2017, 20:00 Uhr: Theater "Brennen!" (Theater Erlebnis; Eintritt 15€, ermäßigt 10€, Schüler 6,50€)
  • Samstag, 18.11.2017, 20:00 Uhr: Theater Vinolentia: Oscar - Eine Komödie von Claude Magnier (Bürgerschule; Eintritt 12€, ermäßigt 8€ HannoverAktivPass 4€)
  • Samstag, 18.11.2017, 20:00 Uhr: eLectrO-Pop (SubKultur)
  • Samstag, 18.11.2017, 21:00 Uhr: Livemusik "Snake Eyes" (Strangriede Stage)
  • Samstag, 18.11.2017, 21:45 Uhr: Livemusik "Buddy Cat" (The Wild Geese Irish Pub)
  • Samstag, 18.11.2017, 22:00 Uhr: Dance Dance Revolution (UJZ Korn)
  • Samstag, 18.11.2017, 22:00 Uhr: Queer Solidarity Party (Schwule Sau)
  • Samstag, 18.11.2017, 23:00 Uhr: Frühlicht mit LEXER (Weidendamm)
  • Sonntag, 19.11.2017, 12:30 Uhr: "Ich-kann-nicht-singen-na-und?"-Chor (Christuskirche)
  • Sonntag, 19.11.2017, 12:30 Uhr: Hannover Nordstadt-Tour (Treffpunkt Christuskirche; Kostenpunkt 33€; Anmeldung unter https://www.eat-the-world.com/stadtfuehrung-hannover/booking/hannover-nordstadt-tour.html)
  • Sonntag, 19.11.2017, 15:00 Uhr: Sunday Hop: Swing and fun for everyone*10 (Bürgerschule; Eintritt frei, Spende gerne gesehen)
  • Sonntag, 19.11.2017, 16:00 Uhr: Familienkino "Auf dem Weg zur Schule" (Kino im Sprengel; Eintritt 3€ oder Kuchenspende)
  • Montag, 20.11.2017, 19:00 Uhr: Sitzung Stadtbezirksrat Nord (Mensa Stadtentwässerung Hannover; Tagesordnung [1])
  • Montag, 20.11.2017, 19:30 Uhr: Geographischer Vortrag "Die neue Seidenstraße - Vom Kreuzweg der Kulturen zum eurasiatischen Austauschkorridor" (Leibniz Universität Hannover, Raum F102, Welfengarten 1)
  • Dienstag, 21.11.2017, 15:00 Uhr: Geodätische Kolloquium "Photogrammetrische Arbeiten auf dem Mars - das Beispiel HRSC" (Geodätisches Institut, Gebäude 3101, Raum A104, Nienburger Straße 1)
  • Dienstag, 21.11.2017, 19:00 Uhr: Literaturcafe: Sylvia Plath (Bürgerschule; Eintritt frei)
  • Dienstag, 21.11.2017, 20:00 Uhr: Open Stage for Acoustic Guitar (Kuriosum; Eintritt frei)
  • Mittwoch, 22.11.2017, 19:30 Uhr: Polizei im Sicherheitsstaat: Zu viel Macht - zu wenig Kontrolle? (UJZ Korn)
  • Mittwoch, 22.11.2017, 20:00 Uhr: Theater "Brennen!" (Theater Erlebnis; Eintritt 15€, ermäßigt 10€, Schüler 6,50€)
  • Donnerstag, 23.11.2017, 19:30 Uhr: Was ist queere Community? (Andersraum)
  • Donnerstag, 23.11.2017, 19:30 Uhr: Festival "Bruits De La Cave" (SubKultur)
  • Donnerstag, 23.11.2017, 20:00 Uhr: Theater "Brennen!" (Theater Erlebnis; Eintritt 15€, ermäßigt 10€, Schüler 6,50€)
  • Donnerstag, 23.11.2017, 20:00 Uhr: Krökel & Pitcher Night (The Wild Geese Irish Pub)

Donnerstag, 9. November 2017

Nordstadt #361

Gut ein Jahr gibt es nun das Kreativzentrum Hafven bei uns im Stadtteil. Grund genug für die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) wieder einmal vorbeizuschauen und einige aktuelle Fotos für eine Online-Galerie zu schießen.

Schlüsselerlebnisse gesucht. Hinter dieser Initiative verbirgt sich ein kostenloser Maklerservice des Studentenwerk Hannover, der sich verstärkt um Unterkünfte für Studierende aus dem Ausland kümmert. Falls also noch jemand ein Zimmer oder ähnliches anzubieten hat: Unter der oben genannten Internetseite kann man sich genauso melden wie telefonisch unter 0511-7688069 (Frau Wiedenroth, Montag bis Freitag 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr).

Aktuelles aus dem Stadtbezirksrat Nord:
Termine:
  • Freitag, 10.11.2017, 16:30 Uhr: Laternenumzug St. Marien (St. Marien-Kirche, Marschnerstraße)
  • Freitag, 10.11.2017, 20:00 Uhr: Livemusik "Heart Fall Hearts" + "Psycho Village" (SubKultur)
  • Freitag, 10.11.2017, 20:30 Uhr: Film "Bikes vs. Cars" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)
  • Freitag, 10.11.2017, 21:45 Uhr: Livemusik "Nick Lawrence" (The Wild Geese Irish Pub)
  • Freitag, 10.11.2017, 22:00 Uhr: Sau-Party (Schwule Sau)
  • Samstag, 11.11.2017, 14:00 Uhr: Repair Café (Stadt-Teil-Werkstatt, Kniestraße 10)
  • Samstag, 11.11.2017, 20:30 Uhr: Film "Bikes vs. Cars" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)
  • Samstag, 11.11.2017, 21:00 Uhr: Livemusik "Surreal Dream" (Strangriede Stage)
  • Samstag, 11.11.2017, 21:00 Uhr: Cabaret Vertigo (Schwule Sau)
  • Samstag, 11.11.2017, 21:45 Uhr: Livemusik "Gypsy Dave" (The Wild Geese Irish Pub)
  • Samstag, 11.11.2017, 22:00 Uhr: No-Macker-Tanzparty (Stumpf)
  • Sonntag, 12.11.2017, 10:00 Uhr: 11. Kunsthandwerkermarkt (Stadtteilzentrum)
  • Dienstag, 14.11.2017, 19:00 Uhr: The Hanover Irish Session (Kuriosum)
  • Mittwoch, 15.11.2017, 20:00 Uhr: Theater "Brennen!" (Theater Erlebnis; Eintritt 15€, ermäßigt 10€, Schüler 6,50€)
  • Mittwoch, 15.11.2017, 21:00 Uhr: Quiznight (The Wild Geese Irish Pub)
  • Donnerstag, 16.11.2017, 20:00 Uhr: Theater "Brennen!" (Theater Erlebnis; Eintritt 15€, ermäßigt 10€, Schüler 6,50€)
  • Donnerstag, 16.11.2017, 20:00 Uhr: Krökel & Pitcher Night (The Wild Geese Irish Pub)
  • Donnerstag, 16.11.2017, 20:30 Uhr: Film "Female Trouble" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)
Ausstellungen:
  • 10.11.2017 bis 13.01.2018: "Unter freiem Himmel" (Galerie Robert Drees; Mittwoch bis Freitag 10:00 Uhr bis 18:30 Uhr, amstag 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr, oder nach Vereinbarung)

Donnerstag, 2. November 2017

Nordstadt #360

Ein wenig Veränderungen scheint es derzeit auf dem Engelbosteler Damm zu geben.
  • Eine Postwurfsendung der Gitarrenschule myousic (Engelbosteler Damm 25, Internet www.myousic-hannover.de)weißt darauf hin, dass es eine kostenlose Probe- und Beratungsstunde zum Gitarrenunterricht ibt und auch Anfängerkurse ohne Vertrag möglich sind (siehe auch Scan am Ende dieses Artikels).
  • Die Änderungsschneiderei zwischen Sparkasse Hannover und Kebap 44 zucht eine/n NachfolgerIn. Dies verkündet zumindest ein Aushang im Schaufenster!
  • Das Ladengeschäft von VCNTY (Engelbosteler Damm 17) sieht derzeit recht leer aus. Die Internetseite spricht von einem "Shutdown! Something new is on the way... Stay tuned...". Laut der Facebookseite hat der Store allerdings Ende September nach gut 2,5 Jahren seine Pforten geschlossen.
  • Und auch im Bereich des ehemaligen Rox Diner hat sich mit Burgerme etwas neues angekündigt.
Und sicherlich habe ich auch noch wieder einiges übersehen. Das sind so ein paar der Sachen, die mir am Samstag (28.10.2017) auf dem Weg vom Klagesmarkt aufgefallen sind.

30167 Pilsener. Diese Marke dürfte mittlerweile sicherlich dem/der einen oder anderen bekannt sein, handelt es sich doch um das erste Bier der Nordstädter Brauerei-Genossenschaft Nordstadt braut!. Die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) hat dazu einen Artikel veröffentlicht, in dem auch noch einmal darauf hingewiesen wird, dass weitere Genossinnen und Genossen für das Projekt gesucht werden. Ein Genossenschaftsanteil kostet 500€.

Eine Warnung an Hundesbesitzer vor vergifteten Ködern im Georgengarten hat die Polizei laut der HAZ ausgesprochen. Man geht demnach zwar nicht von einer akuten Gefahr aus, bittet aber um erhöhte Aufmerksamkeit.

Termine:
  • Freitag, 03.11.2017, 20:00 Uhr: Theaterstück "Das Feynman Projekt" (te-Studiobühne)
  • Freitag, 03.11.2017, 20:00 Uhr: Livemusik "Feuer Dorn" + "Haggefugg" (SubKultur)
  • Freitag, 03.11.2017, 20:30 Uhr: Film "Dil Leyla" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)
  • Freitag, 03.11.2017, 21:00 Uhr: Sau-Bar (Schwule Sau)
  • Freitag, 03.11.2017, 21:45 Uhr: Livemusik "Patrick Lück" (The Wild Geese Irish Pub) 
  • Samstag, 04.11.2017, 12:00 Uhr: Führung durch die Nordstadt "Urban Art" (Treffpunkt: Nordstadtbibliothek)
  • Samstag, 04.11.2017, 20:00 Uhr: Theaterstück "Das Feynman Projekt" (te-Studiobühne)
  • Samstag, 04.11.2017, 20:00 Uhr: Spokusa-Tanztee (Spokusa)
  • Samstag, 04.11.2017, 20:30 Uhr: Film "Dil Leyla" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)
  • Samstag, 04.11.2017, 21:45 Uhr: Livemusik "Timo Pankau" (The Wild Geese Irish Pub)
  • Samstag, 04.11.2017, 22:00 Uhr: BluewAVe (SubKultur)
  • Sonntag, 05.11.2017, 12:30 Uhr: Ich-kann-nicht(?)-singen-Chor (Christuskirche)
  • Sonntag, 05.11.2017, 15:00 Uhr: Torten essen Torten (Schwule Sau)
  • Montag, 06.11.2017, 16:00 Uhr: Bilderbuchkino "Kleine Eule ganz allein" (Nordstadtbibliothek)
  • Dienstag, 07.11.2017, 09:30 Uhr: Firmenkontaktmesse Kiss Me 2017 (Welfenschloß, Lichthof) 
  • Dienstag, 07.11.2017, 15:00 Uhr: Puppenspiel "Der Flohzirkus" (Nordstadtbibliothek; für Kinder ab 3 Jahren)
  • Dienstag, 07.11.2017, 20:00 Uhr: Kuriosums Akustik Club (Kuriosum)
  • Dienstag, 07.11.2017, 20:00 Uhr: Livemusik "Hanzel und Gretyl" + "Eigensinn" + "Reptil" (SubKultur)
  • Mittwoch, 08.11.2017, 09:30 Uhr: Firmenkontaktmesse Kiss Me 2017 (Welfenschloß, Lichthof)
  • Mittwoch, 08.11.2017, 10:30 Uhr: 90 Jahre-Jubiläumsfeier mit Festakt (Nordstadtbibliothek)
  • Mittwoch, 08.11.2017, 20:00 Uhr: Avalon (SubKultur)
  • Mittwoch, 08.11.2017, 21:00 Uhr: Quiznight (The Wild Geese Irish Pub)
  • Donnerstag, 09.11.2017, 19:30 Uhr: "Nordstädter Abend" (Nordstadtbibliothek)
  • Donnerstag, 09.11.2017, 20:00 Uhr: Krökel & Pitcher Night (The Wild Geese Irish Pub)
  • Donnerstag, 09.11.2017, 20:30 Uhr: Film "Duvarlar - Mauern - Walls" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€) 


Donnerstag, 26. Oktober 2017

Nordstadt #359

Aktuelles aus dem Stadtbezirksrat Nord:
  • Antrag Nr. 2458/2017: Antrag der CDU-Fraktion zur Streichung der städtischen Zuwendungen für das Jugendzentrum "Kornstraße"
Seit einigen Tagen können vor dem Stadtteilzentrum Nordstadt die Ergebnisse eines Kunstprojektes begutachtet werden. Wie die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) berichtet sind vor dem Gebäude nun die von 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmern entworfen und hergestellt worden sind. Dazu wurden zusätzliche neue Bänke installiert.

90 Jahre Nordstadtbibliothek. Darüber und über die anstehende Jubiläumsfeier (08.11.2017) sowie im Rahmen des Jubiläums stattfindener Veranstaltungen hat hannover entdecken ... einen kurzen Artikel veröffentlicht. Auch weitere Informationen rund um die Bibliothek selbst sind im Artikel zu finden.

Termine:
  • Freitag, 27.10.2017, 20:00 Uhr: Table-Quiz mit QM-Marlis (Kuriosum; Tischreservierung empfohlen)
  • Freitag, 27.10.2017, 20:00 Uhr: Livemusik "Angels & Agony" + "La Lune Noire" + "Noire Antidote" (SubKultur)
  • Freitag, 27.10.2017, 20:00 Uhr: Theaterstück "Das Feynman Projekt" (te-Studiobühne)
  • Freitag, 27.10.2017, 20:30 Uhr: Film "Trapped By Law" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)
  • Freitag, 27.10.2017, 21:00 Uhr: Livemusik "Beardless" (Strangriede Stage)
  • Freitag, 27.10.2017, 21:00 Uhr: Livemusik "Raiva" (Stumpf)
  • Freitag, 27.10.2017, 21:00 Uhr: Warm-Up-Bar (Schwule Sau)
  • Freitag, 27.10.2017, 21:45 Uhr: Livemusik "Patrick Lück" (The Wild Geese Irish Pub)
  • Samstag, 28.10.2017, 20:00 Uhr: Konzert "Zwischen die Ohren - Vom Färben des Geistes" (Bürgerschule; Eintritt 10€, ermäßigt 8€, HannoverAktivPass 4€)
  • Samstag, 28.10.2017, 20:00 Uhr: Theaterstück "Das Feynman Projekt" (te-Studiobühne)
  • Samstag, 28.10.2017, 20:00 Uhr: Livemusik "Kinnara" + "Inquiring Blood" + "Kaapora" + "Goats Rising" (SubKultur)
  • Samstag, 28.10.2017, 20:30 Uhr: Film "The Awakening" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)
  • Samstag, 28.10.2017, 21:00 Uhr: Livemusik "Disfear" + "Pyramido" + "Cyness" (UJZ Korn)
  • Samstag, 28.10.2017, 21:45 Uhr: Livemusik "Mac MacAnally" (The Wild Geese Irish Pub)
  • Samstag, 28.10.2017, 22:00 Uhr: sau:kerle (Schwule Sau)
  • Sonntag, 29.10.2017, 20:00 Uhr: Theaterstück "Das Feynman Projekt" (te-Studiobühne)
  • Sonntag, 29.10.2017, 20:00 Uhr: Livemusik "The Moth" + "Aureole Of Ash" (Stumpf)
  • Montag, 30.10.2017, 20:00 Uhr: Halloween Party (SubKultur)
  • Montag, 30.10.2017, 21:00 Uhr: Halloween-Bar (Schwule Sau)
  • Dienstag, 31.10.2017, 19:30 Uhr: Konzert "RE" (Christuskirche)
  • Dienstag, 31.10.2017, 20:00 Uhr: Halloween-Party (The Wild Geese Irish Pub)
  • Mittwoch, 01.11.2017, 20:00 Uhr: Theaterstück "Das Feynman Projekt" (te-Studiobühne)

Freitag, 20. Oktober 2017

Buchrezension "La Siciliana - Die Sizilianerin"

Gut zwei Jahre hat es "gedauert" ehe Chiara Ravenna wieder einen neuen neuen Roman veröffentlicht hat. Der Titel "La Siciliana - Die Sizilianerin" spielt dabei bewusst ein wenig mit der Herkunft Chiaras und ihrer Rückkehr nach Sizilien.

Die Rückkehr sowohl in die eigene Vergangenheit als auch die der Familie führt Chiara nach Sizilien. Ein im Sterben liegender Mafiosi hat ihren Vater um einen letzten Gefallen gebeten. Da sich dieser aber weigert, den Mafiosi auch nur anzuhören um was es geht macht sie sich eben selbst auf den Weg.

Vor Ort begegnen ihr dann wieder einige passende Charaktere. neben dem bereits erwähnten Mafiosi ein bereits pensionierter Kommissar der aber seine Stadt und seine alten Gegenspieler nach wie vor im Blick oder der junge Mann, der anscheinend ein Auge auf Chiara geworfen hat. Dazu gibt es wie in den letzten Büchern auch einige Ausflüge in die kulinarische Welt und natürlich wird auch das eigentliche Problem gelöst. Dies aber nicht ohne ein paar Problemchen und Hindernisse.

Der Roman liest sich sehr gut und man mag ihn eigentlich nicht zur Seite legen sondern in eins durchlesen. Und auch wenn hier und da immer mal wieder ein paar Hinweise auf die vorherigen Bücher auftauchen muss man diese nicht gelesen haben um die Zusammenhänge zu verstehen. Dazu ist das gesamte Buch in sich schlüssig und es bleiben keine offenen Fragen oder ähnliches zurück.

Da bleibt eigentlich nur zu hoffen, dass die nächste Veröffentlichung nicht ganz so lange dauert. Ansonsten muss ich mir halt zur Strafe mal einen Weintipp "ergaunern" ;)

Das Buch:
La Siciliana - Die Sizilianerin
Chiara Ravenna
CK Agenzia Letteraria, 2017, Berlin
ISBN 978-1549583438
Preis 9,80€
Kontakt ladyitaly.com

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Nordstadt #358

Die Nordstädter werden es natürlich schon immer gewusst haben: "Warum die Nordstadt der beste Studenten-Kiez der Stadt ist". Auf Campus0511, dem Blog für Studenten in Hannover, ist am 13. Oktober 2017 passend zum Semesterstart ein entsprechender Artikel veröffentlicht worden, der sich genau damit beschäftigt. Oder um kurz zu zitieren: "[...] Während das angesagte Linden mittlerweile von Szenetouristen und Hipstern überflutet wird, bewahrt die Nordstadt ihren gemütlichen Charme – und das ganz ohne Hype. [...]"

Auch die vorgezogene Landtagswahl 2017 ist bereits Geschichte. Für die Nordstadt gab es folgende Ergebnisse bei den Erststimmen:
38,7% SPD
20,2% Grüne
18,0% CDU
11,2% Die Linke
  6,5% Die Partei
  4,4% FDP
  1,0% Piraten

Bei den Zweitstimmen sah es wie folgt aus:
34,2% SPD
14,0% CDU
22,1% Grüne
14,9% Die Linke
  6,0% FDP
  3,3% AfD
  3,1% Die Partei
  0,6% Piraten
  0,6% Tierschutzpartei
  0,3% BGE
  0,2% ÖDP
  0,2% Freie Wähler
  0,2% DM
  0,2% V-Partei
  0,0% LKR

Termine:
  • Freitag, 20.10.2017, 19:00 Uhr: Pink Tank Festival (SubKultur) 
  • Freitag, 20.10.2017, 19:00 Uhr: 20. Hannah Arendt Tage (Hafven)
  • Freitag, 20.10.2017, 20:15 Uhr: Theater "Kathrin Röggla - Die Unvermeidlichen" (Bürgerschule; Eintritt 8€, ermäßigt 5€, HannoverAktivPass 2€)
  • Freitag, 20.10.2017, 20:30 Uhr: Film "Sturm über Asien" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)
  • Freitag, 20.10.2017, 21:00 Uhr: Sau-Bar à la française (Schwule Sau)
  • Freitag, 20.10.2017, 21:45 Uhr: Livemusik "Phil Roberts" (The Wild Geese Irish Pub)
  • Samstag, 21.10.2017, 20:30 Uhr: Film "Das Glück" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)
  • Samstag, 21.10.2017, 21:00 Uhr: Livemusik "Big Town Old Stars" (Strangride Stage)
  • Samstag, 21.10.2017, 21:45 Uhr: Livemusik "Timo Pankau" (The Wild Geese Irish Pub)
  • Samstag, 21.10.2017, 22:00 Uhr: BluewAVe (SubKultur)
  • Samstag, 21.10.2017, 22:00 Uhr: Wunderperlen - Die Abschlussparty zum Perlen-Film-Festival! (Schwule Sau)
  • Sonntag, 22.10.2017, 16:00 Uhr: Familienkino "Ernest & Celestine" (Kino im Sprengel; Eintritt 3€ oder Kuchenspende)
  • Sonntag, 22.10.2017, 19:00 Uhr: Jazzwoche Hannover "Eike Wulfmeier" + "Anja Ritterbusch" (Christuskirche)
  • Sonntag, 22.10.2017, 20:15 Uhr: Theater "Kathrin Röggla - Die Unvermeidlichen" (Bürgerschule; Eintritt 8€, ermäßigt 5€, HannoverAktivPass 2€)
  • Dienstag, 24.10.2017, 20:00 Uhr: Open Stage for Acoustic Guitar (Kuriosum; Eintritt frei)
  • Dienstag, 24.10.2017, 20:30 Uhr: Jazzwoche Hannover "Sven-Ake Johansson - Blue For A Moment" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)
  • Mittwoch, 25.10.2017, 20:00 Uhr: Avalon (SubKultur)
  • Mittwoch, 25.10.2017, 21:00 Uhr: Quiznight (The Wild Geese Irish Pub)
  • Donnerstag, 26.10.2017, 10:30 Uhr: Kindertheater "Die Prinzessin kommt um vier" (Bürgerschule; Eintritt 4€, HannoverAktivPass kostenlos)
  • Donnerstag, 26.10.2017, 18:00 Uhr: Kamingespräch "…damit das Denken seine Richtung ändern kann! Diversität in Kunst- und Kultureinrichtungen mit Amelie Deuflhard und Mustafa Akça (Bürgerschule; Eintritt frei)
  • Donnerstag, 26.10.2017, 20:00 Uhr: Livemusik "Jamey Rottencorpse And The Rising Dead (SubKultur)

Donnerstag, 12. Oktober 2017

Nordstadt #357

Die Bürgerschule hat einen Aufruf gestartet und bietet neuen Musikformationen, Bands, SolistInnen und Duos aus Hannover ein neues Auftritts- und Konzertangebot an. Hier kurz der Text aus dem Kulturprogramm aus dem Oktober 2017:

Neue Bands und Solo-MusikerInnen können sich in der Bürgerschule einem Publikum präsentieren – egal ob unplugged oder mit Verstärkung – dabei spielt das Alter der Aktiven keine Rolle. Voraussetzung ist lediglich, dass sie in dieser Formation neu sind und ca. ein Jahr zusammen möglichst selbst geschriebene Stücke und Songs spielen - und den Wunsch und Mut aufbringen, sich mit ihrem Können zu präsentieren. Das Stadtteilzentrum Nordstadt bietet die dafür notwendige Bühne, stellt die vorhandene Technik und das Bühnenlicht zur Verfügung und ergreift die Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit. Die Musikszene Hannovers ist so vielfältig, dass für (noch) unbekannte MusikerInnen nicht viel Auftrittsmöglichkeiten bestehen – und dabei will doch auch die öffentliche Präsentation und der Kontakt mit dem Publikum geübt sein. Einen ersten „Testlauf“ gab es bereits im ersten Quartal dieses Jahres mit den Bands Der Pfad und Spätvorstellung, der ein voller Erfolg war. Wir wünschen uns zwei bis maximal vier Bands, Gesangsformationen und /oder Solomusiker pro Konzertabend. Der nächste Konzerttermin soll Samstag, der 2. Dezember 2017 ab 19 Uhr sein. Noch können sich MusikerInnen bewerben!!! Hannovers Musikvielfalt sollte nicht in Hinterzimmern und Proberäumen versteckt bleiben. Musiker aus dieser Stadt und der Region sind herzlich aufgerufen, sich für TESTLAUF zu bewerben. Interessierte Bands/MusikerInnen schicken ein Demo/mp3 oder ein Video und einen kurzen Text über sich selbst mit Kontaktdaten an Ulrike Brink, „Testlauf“, Stadtteilzentrum Nordstadt, Klaus-Müller-Kilian-Weg 2, 30167 Hannover oder rufen an: Tel.: 1690694 – auch eine Meldung per Email ist möglich: u.brink@stadtteil-zentrum-nordstadt.de. Ein Besuch unsererseits in eurem Proberaum ist ebenfalls denkbar.
Also: Flugs bewerben! :)

Die CDU bzw. deren Ratsfraktion hat in einem Brief an Oberbürgermeister Stefan Weil erneut gefordert, die städtischen Zuschüsse für das UJZ Korn einzustellen. Wie die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) in ihrer Wochenendausgabe vom 7. Oktober 2017 berichtet beruft man sich nach wie vor darauf, dass das Jugendzentrum dem vom Verfassungsschutz beobachteten Verein Rote Hilfe "Unterschlupf" gewähre. Zudem sei man der Auffassung, wenn das UJZ selbst sagt, dass es auf die jährliche Förderung von 32.000 Euro nicht angewiesen sei, dieses Geld alleine aus Gründen der Haushaltskonsolidierung anderen Vereinen und Verbänden zur Verfügung zu stellen. Zudem sei man mit der Antwort auf die gestellte Ratsanfrage im Bezug auf die Aktivitäten der Stadt gegen Linksextremismus nicht zufrieden.

Nobelpreis für die Nordstadt? Naja, nicht ganz ;) Aber wie das hallo Wochenende in seiner Ausgabe vom 7. Oktober 2017 berichtet, hat das Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik aus der Callinstraße 38 bei der diesjährigen Verleihung des Physik-Nobelpreises fleißig und live mitgefiebert. Denn dieses Institut hat intensiv daran mitgearbeitet, dass die diesjährigen Preisträger den Preis erhalten konnten. Dies trifft gerade auf das in Hannover entwickelte extrem empfindliche Lasermessverfahren. Weitere allgemeine Informationen gibt es auf den Seiten des Albert-Einstein Instituts Hannover sowie beispielsweise auf den Wikipedia-Seiten hier und hier.

Termine:
  • Freitag, 13.10.2017, 16:00 Uhr: Projektpräsentation "Zeit_anlegen" (Bürgerschule)
  • Freitag, 13.10.2017, 18:00 Uhr: Finissage "Deutsch-Arabischer Frühling" (Atelier KrAss UnARTig)
  • Freitag, 13.10.2017, 20:00 Uhr: Livemusik "Swain" + "Grained" + "Dot Legacy" + "The Brides" (SubKultur)
  • Freitag, 13.10.2017, 21:45 Uhr: Livemusik "Hattie St. John" (The Wild Geese Irish Pub)
  • Freitag, 13.10.2017, 22:00 Uhr: Sau-Party (Schwule Sau)
  • Samstag, 14.10.2017, 14:00 Uhr: Repair Cafe (Stadt-Teil-Werkstatt, Kniestraße 10)
  • Samstag, 14.10.2017, 14:00 Uhr: Stattreisen-Spaziergang "Professoren, Preußen, Proletarier - Die Nordstadt" (Treffpunkt Christuskirche; Kostenpunkt 9€)
  • Samstag, 14.10.2017, 20:00 Uhr: Livemusik "Rough Silk" (SubKultur)
  • Samstag, 14.10.2017, 21:00 Uhr: Livemusik "Purple Rhino" (Strangriede Stage)
  • Samstag, 14.10.2017, 21:45 Uhr: Livemusik "Bobby Cat" (The Wild Geese Irish Pub)
  • Sonntag, 15.10.2017, 15:00 Uhr: Sunday Hop "Swing & fun for everyone*9" (Bürgerschule; Eintritt frei, Spenden gerne gesehen)
  • Montag, 16.10.2017, 20:00 Uhr: Kunst & Kampf mit Bernd Langer (UJZ Korn)
  • Dienstag, 17.10.2017, 19:00 Uhr: Literaturcafé "Franz Kafka" (Bürgerschule; Eintritt frei)
  • Dienstag, 17.10.2017, 19:00 Uhr: The Hanover Irish Session (Kuriosum)
  • Mittwoch, 18.10.2017, 12:15 Uhr: 20. Hannah Arendt Tage (Leibniz Universität Hannover, Raum A320)
  • Mittwoch, 18.10.2017, 20:00 Uhr: Avalon (SubKultur)
  • Mittwoch, 18.10.2017, 20:30 Uhr: Livemusik "Noothgrush" + "Moribund Scum" (UJZ Korn)
  • Donnerstag, 19.10.2017, 20:00 Uhr: Livemusik "Tyske Ludder" + "Siva Six" (SubKultur) 
  • Donnerstag, 19.10.2017, 20:00 Uhr: Krökel & Pitcher Night (The Wild Geese Irish Pub)