Donnerstag, 14. September 2017

Nordstadt #353

Ein in der Stadt ansässiges Baunternehmen hat in diesem Jahr einen Street-Art-Summer ausgerufen. Im Rahmen dieser Aktion haben Künstler diverse Hauswände verschönert. Hier in der Nordstadt hat der Brasilianer Ramon Martins eine Hauswand am Engelbosteler Damm 11 entsprechend verschönert. Hauptherausforderung nebend er Höhe war hier sicherlich die LKW-Einfahrt des nebenan liegenden Elektro- und Sanitärgroßhandels Bumke. Einen kleinen Artikel und Fotos gibt es im Artikel der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ).

Wie wohnt Ihr so? Istnatürlich nicht ganz ernst gemeint die Frage, aber die HAZ hatte in ihrer Wochenendausgabe einen Artikel über den von ihr zusammen mit einer Immobilienfirma veröffentlichten Immobilienatlas. Dort kann man nachschauen, in was für einer (objektiv bewerteten?) Wohnlage sich die eigene Wohnung bzw. das eigene Haus befindet. Aus Datenschutzgründen kann dies "nur" bis auf die Wohnquartiere zwischen Straßen herunterbrechen, nicht aber auf einzelne Häuser! Daher sind die Bewertungen sicherlich auch nicht ganz genau, da zum Beispiel auch Gebäudebeschaffenheiten, etc. in die Bewertungen mit einfließen und in einem Quartier verschiedenste Gebäudetypen stehen können.

"Stadtschluchten - Nordstadt Walk". Hierzu fanden in den letzten Wochen einige Veranstaltungen statt und vielleicht hat ja der/die ein oder andere auch ein paar Passanten mit Tablet in der Hand durch unseren Stadtteil laufen sehen?! Die HAZ hat nun auch einen Artikel zu diesem Projekt veröffentlicht.

Termine:
  • Freitag, 15.09.2017, 20:00 Uhr: Luthern! (Jugendkirche; An der Lutherkirche)
  • Freitag, 15.09.2017, 20:00 Uhr: Livemusik "Cripper" + Album Release (SubKultur)
  • Freitag, 15.09.2017, 20:30 Uhr: Film "Les Premiers, Les Derniers" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)
  • Freitag, 15.09.2017, 21:00 Uhr: Livemusik "Schmutzstaffel" + "Oidorno" + "Spring.Fall.Sea" (UJZ Korn)
  • Freitag, 15.09.2017, 21:00 Uhr: Sau-Bar "Farewell" (Schwule Sau)
  • Freitag, 15.09.2017, 21:45 Uhr: Livemusik "Mac McAnally" (The Wild Geese Irish Pub)
  • Samstag, 16.09.2017, 19:30 Uhr: Livemusik "2Flügel" (Jugendkirche; An der Lutherkirche)
  • Samstag, 16.09.2017, 20:00 Uhr: Livemusik "Kambrium" + "Distrust" + "Insidious Voice" + "Atomic Serpent" (SubKultur)
  • Samstag, 16.09.2017, 21:45 Uhr: Livemusik "Rico Bowen" (The Wild Geese Irish Pub)
  • Samstag, 16.09.2017, 22:00 Uhr: Schlager-Sau (Schwule Sau)
  • Sonntag, 17.09.2017, 15:00 Uhr: Sunday Hop "Swing and fun for everyone*8" (Bürgerschule; Eintritt frei, Spenden gerne willkommen)
  • Dienstag, 19.09.2017, 19:00 Uhr: Literaturcafe "Wolfgang Borchert" (Bürgerschule; Eintritt frei)
  • Dienstag, 19.09.2017, 19:00 Uhr: The Hanover Irish Session (Kuriosum)
  • Mittwoch, 20.09.2017, 20:00 Uhr: Avalon (SubKultur)
  • Mittwoch, 20.09.2017, 21:00 Uhr: Quiznight (The Wild Geese Irish Pub)
  • Donnerstag, 21.09.2017, 20:00 Uhr: Livemusik "Helgrind" + "New World Depression" (SubKultur)
  • Donnerstag, 21.09.2017, 20:30 Uhr: Kurzfile "Vis-Á-Vis" + "Das Seminar" + "Der Höcherl" + "Vertrauende Liebe - Glühender Hass" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)

Donnerstag, 7. September 2017

Nordstadt #352

Auf den Internetseiten von myheimat.de wurde vor kurzem mal wieder ein interessanter Artikel zur Nordstadt veröffentlicht. Genauer gesagt zum Welfenschloss, in dem sich ja bekanntermaßen die Leibniz Universität Hannover befindet sowie dem dazugehörigen Welfengarten. Neben einigen geschichtlichen Informationen gibt es vor allem auch ein paar passende Fotos zu sehen.

"Die Stadtführung ist auf dem linken Auge blind" und "Die Kornstraße ist die Rote Flora von Hannover". Mit diesen Zitaten des CDU-Ratsherren Maximilian Oppelt ist ein Artikel der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) vom 2. September 2017 ausgeschmückt. Inhaltlich geht es dabei um das Jugendzentrum Kornstraße sowie den Verein Rote Hilfe, der eine wöchentliche Rechtsberatung im UJZ anbietet. Der Verein selbst wird demnach vom Verfassungsschutz beobachtet, allerdings nicht als verfassungsfeindlich eingestuft wird. Die CDU fordert daher die Einstellung der Finanzierung von etwa 32.000 Euro Steuergeldern im Jahr für das Jugendzentrum.

Einjähriges Jubiläum das das SubKultur am 1. September 2017 gefeiert. Grund genug fpr das hallo Wochenblatt in seiner Mittwochausgabe vom 06.09.2017 einmal ein etwas umfangreicheren Artikel zum Club zu veröffentlichen. Für das zweite Jahr ist demnach zumindest bei den Liveauftritten etwas mehr Klasse als Masse geplant.

Termine:
  • Freitag, 08.09.2017, 10:00 Uhr: Herbstfestival Herrenhausen (Georgengarten)
  • Freitag, 08.09.2017, 17:30 Uhr: Dorthin, wo Milch und Honig fließen (Treffpunkt: Conti-Hochhaus, 14. Stock, Königsworther Platz 1; Teilnahmegebühr 15€, ermäßigt 8€)
  • Freitag, 08.09.2017, 19:00 Uhr: Stadtschluchten Nordstadt Walk (Startort: te Studiobühne; Teilnahmegebühr 15€, ermäßigt 10€, SchülerInnen 6,50€)
  • Freitag, 08.09.2017, 19:00 Uhr: Niedersächsische Musiktage "Raum.Zeit.Musik" (Welfenschloss; Lichthof; Welfengarten 1)
  • Freitag, 08.09.2017, 20:00 Uhr: Posener Knabenchor (Christuskirche)
  • Freitag, 08.09.2017, 20:30 Uhr: Film "Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)
  • Freitag, 08.09.2017, 21:45 Uhr: Livemusik "Patrick Lück" (The Wild Geese Irish Pub)
  • Freitag, 08.09.2017, 22:00 Uhr: Sau-Party (Schwule Sau)
  • Freitag, 08.09.2017, 22:00 Uhr: Klischee-Party-Special (SubKultur)
  • Samstag, 09.09.2017, 10:00 Uhr: Herbstfestival Herrenhausen (Georgengarten)
  • Samstag, 09.09.2017, 12:00 Uhr: Dorthin, wo Milch und Honig fließen (Treffpunkt: Conti-Hochhaus, 14. Stock, Königsworther Platz 1; Teilnahmegebühr 15€, ermäßigt 8€)
  • Samstag, 09.09.2017, 16:30 Uhr: Zumba- und Salsation-Party (Spokusa)
  • Samstag, 09.09.2017, 18:00 Uhr: Punkfest #4 (UJZ Korn)
  • Samstag, 09.09.2017, 19:00 Uhr: Stadtschluchten Nordstadt Walk (Startort: te Studiobühne; Teilnahmegebühr 15€, ermäßigt 10€, SchülerInnen 6,50€)
  • Samstag, 09.09.2017, 20:00 Uhr: Benefiz-Konzert mit "Cabaret Bizarre" + "Neocoma" (SubKultur)
  • Samstag, 09.09.2017, 20:30 Uhr: Film "Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)
  • Samstag, 09.09.2017, 21:00 Uhr: Livemusik "Was vergeht"+ "Finte" (Strangriede Stage)
  • Samstag, 09.09.2017, 21:45 Uhr: Livemusik "Gypsy Dave" (The Wld Geese Irish Pub)
  • Sonntag, 10.09.2017, 10:00 Uhr: Herbstfestival Herrenhausen (Georgengarten)
  • Sonntag, 10.09.2017, 19:00 Uhr: Stadtschluchten Nordstadt Walk (Startort: te Studiobühne; Teilnahmegebühr 15€, ermäßigt 10€, SchülerInnen 6,50€)
  • Dienstag, 12.09.2017, 19:30 Uhr: Nordstädter Kantorei (Jugendkirche; An der Lutherkirche) 
  • Dienstag, 12.09.2017, 20:00 Uhr: Kuriosum Akustik Klub (Kuriosum)
  • Mittwoch, 13.09.2017, 19:30 Uhr: Theaterstück "Gesellschaft mit beschränkter Haltung" (Jugendkirche; An der Lutherkirche)
  • Mittwoch, 13.09.2017, 20:00 Uhr: Avalon (SubKultur)
  • Donnerstag, 14.09.2017, 19:00 Uhr: Live-Jazz (Niemandsland; Weidendamm 8) 
  • Donnerstag, 14.09.2017, 19:30 Uhr: Präsentation "Neuland" (Lutherkirche)
  • Donnerstag, 14.09.2017, 20:30 Uhr: Film "Les Premiers, Les Derniers" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)
  • Donnerstag, 21.09.2017, 21:00 Uhr: Livemusik "Shever" + "Born For Slaughter" (Stumpf)

Samstag, 2. September 2017

Belgrad 2017

Vergangenes Wochenende (25.08.-28.08.2017) hieß es endlich, endlich wieder Belgrad! Neben Fußball und somit natürlich auch dem Derby FK Crvena zvezda vs. FK Partizan wurde einiges zu Fuß zurückgelegt sowie ein paar Bekannte getroffen!

Ein paar Bilder gibt es hier:

20170825-28_Belgrad

Freitag, 1. September 2017

Nordstadt #351

Ein voller Erfolg war das Glünderfest in diesem Jahr, wie die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) berichtet. Gut 800 Besucher waren in der Straße unterwegs und genossen demnach die verschiedenen Stände sowie die verschiedenen Bühneneinlagen.

Aktuelles aus dem Stadtbezirksrat Nord:
Termine:
  • Samstag, 02.09.2017, 22:00 Uhr: Leyali Habibi (Schwule Sau)
  • Sonntag, 03.09.2017, 19:00 Uhr: Stadtschluchten Nordstadt Walk (Startort: te Studiobühne; Teilnahmegebühr 15€, ermäßigt 10€, SchülerInnen 6,50€)
  • Mittwoch, 06.09.2017, 19:00 Uhr: Stadtschluchten Nordstadt Walk (Startort: te Studiobühne; Teilnahmegebühr 15€, ermäßigt 10€, SchülerInnen 6,50€)
  • Donnerstag, 07.09.2017, 19:00 Uhr: Stadtschluchten Nordstadt Walk (Startort: te Studiobühne; Teilnahmegebühr 15€, ermäßigt 10€, SchülerInnen 6,50€)

Donnerstag, 24. August 2017

Nordstadt #350

Aktuelles aus dem Stadtbezirksrat Nord:
"Gewa(a)gt und gewonnen". Unter diesem Titel hat das hallo Wochenblatt in seiner Ausgabe vom 23. August 2017 einen ganzseitgen Artikel über das am Wochenende anstehende 5. Strangriede Open Air sowie die dahinter stehenden Macher Susanne Waag und Kurt Waag. Aber das (noch) nicht alles super ist am hinteren Teil des Engelbosteler Damms, steht natürlich auch außer Frage.

Termine:
  • Freitag, 25.08.2017, 15:00 Uhr: Strangriedefest 2017 (An der Strangriede)
  • Freitag, 25.08.2017, 19:00 Uhr: Stadtschluchten Nordstadt Walk (Star tort: te Studiobühne; Teilnahmegebühr 15€, ermäßigt 10€, SchülerInnen 6,50€)
  • Freitag, 25.08.2017, 19:30 Uhr: Buchpräsentation und Lesung mit Ute Wieners "Sprengel für alle" (Bürgerschule; Eintritt gegen Spende)
  • Freitag, 25.08.2017, 20:00 Uhr: Table Quiz mit QM Marlies (Kuriosum; Tischreservierung empfohlen)
  • Freitag, 25.08.2017, 20:30 Uhr: Film "Light Years" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)
  • Freitag, 25.08.2017, 21:00 Uhr: Livemusik "The Lion And The Wolf" + "Kalkave" + "Brookland" (Stumpf)
  • Samstag, 26.08.2017, 13:00 Uhr: "Sport im Park – ganz Hannover ist ein Sportraum für alle" (Georgengarten; Eintritt frei)
  • Samstag, 26.08.2017, 15:00 Uhr: Strangriedefest 2017 (An der Strangriede)
  • Samstag, 26.08.2017, 20:30 Uhr: Film "Kung Fu Trailers Of The Fury" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)
  • Samstag, 26.08.2017, 21:45 Uhr: Livemusik (The Wild Geese Irish Pub)
  • Samstag, 26.08.2017, 23:00 Uhr: Depeche-Party (SubKultur)
  • Sonntag, 27.08.2017, 15:00 Uhr: 29. Open Air-Konzert der Chopin Gesellschaft (Welfengarten, vor dem Wilhelm-Busch-Museum; Eintritt frei)
  • Sonntag, 27.08.2017, 19:00 Uhr: Stadtschluchten Nordstadt Walk (Startort: te Studiobühne; Teilnahmegebühr 15€, ermäßigt 10€, SchülerInnen 6,50€)
  • Montag, 28.08.2017, 19:00 Uhr: Sitzung Stadtbezirksrat Nord (Mensa Stadtentwässerung Hannover; Tagesordnung)
  • Dienstag, 29.08.2017, 20:00 Uhr: Open Stage for Acoustic Guitar (Kuriosum; Eintritt frei)
  • Mittwoch, 30.08.2017, 19:00 Uhr: Stadtschluchten Nordstadt Walk (Startort: te Studiobühne; Teilnahmegebühr 15€, ermäßigt 10€, SchülerInnen 6,50€)
  • Mittwoch, 30.08.2017, 21:00 Uhr: Quiznight (The Wild Geese Irish Pub)
  • Donnerstag, 31.08.2017, 20:30 Uhr: Filme "Lydia" + "Der Trog - Mit Zwanzig verkümmern" (Kino im Sprengel; Eintritt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)

Freitag, 18. August 2017

Rezension "Knuts Opa war Nazi"

Ein fürwahr schöner Titel für ein - ja was denn eigentlich? Buch? Autor Andreas Gläser beschreibt die Ausgabe von "Knuts Opa war Nazi" dann auch eher als Fanzine. Erschienen in 333er Auflage und noch nicht ganz vergriffen. Wer nicht so gerne liest wird auch auf MC oder Vinyl (die Älteren werden sich erinnern ;) ) fündig!

Inhaltlich finden sich auf den 68 Seiten 24 (Kurz-) Geschichten des Autors wieder, die zwischen 2005 und 2013 entstanden sind. Teilweise bereits einmal veröffentlicht, zum Teil aber auch unveröffentlicht.

Abgedeckt wird durch die Geschichten mehr oder weniger das gesamte Leben, wobei Musik (Punk) und Fußball (BFC Dynamo) immer wieder mal hervorstechen. Sehr schön zu lesen und nicht nur für ein oder zwei Lacher gut! Dies nur als kleiner Hinweis, falls umstehende/-sitzende etwas irritiert schauen sollten :) Das Vorwort zum Heft schriebn im übrigen Gläsers damals zwölf Jahre alter Sohn Emil.

Das Heft:
Knuts Opa war Nazi
Geschichten 2005-2013
Andreas Gläser
DIN A5, 68 Seiten, Schwarz-Weiß
Preis 3,33€
Kontakt www.oi-thebauchladen.de/oi-shop/

Donnerstag, 17. August 2017

Nordstadt #349

Vorbeigeschaut bei den Ritterspielen im Georgengarten hat die Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) und hat dazu neben einem kurzen Artikel auch eine passende Fotogalerie veröffentlicht.

Wieder einmal ein wenig aktueller ist das Thema Hochbahnsteig an der Stadtbahnhaltestelle Bahnhof Nordstadt. Wie die HAZ berichtet ist mit einem barrierefreien Ausbau wohl nicht vor Anfang oder sogar erst Mitte der 2020er Jahre zu rechnen ist! Für die Üstra heißt dies demnach auch, dass sie weiter mindestens 24 Stadtbahnen des älteren, grünen Typs bis dahin weiterbetreiben muss, da weiterhin Stadtbahnen mit Trittstufen verfügbar sein müssen.

Aktuelles aus dem Stadtbezirksrat Nord:
Termine:
  • Freitag, 18.08.2017, 20:00 Uhr: Livemusik "Shotgun Justice" + "Painted" + "D.E.A.D." + "Whitewater" (SubKultur)
  • Freitag, 18.08.2017, 20:30 Uhr: Filme von Carsten Aschmann und Agnieszka Jurek (Kino im Sprengel; Eintritt frei)
  • Samstag, 19.08.2017, 14:00 Uhr: Korn-Hoffest (UJZ Korn)
  • Samstag, 19.08.2017, 14:00 Uhr: Glünderfest (Glünderstraße)
  • Samstag, 19.08.2017, 20:00 Uhr: Konzert "Zwischen die Ohren - Gegenbesuch" (Bürgerschule; Eintritt 8€, ermäßigt 5€, HannoverAktivPass 2,50€)
  • Samstag, 19.08.2017, 20:00 Uhr: Impro-Match "Die 5te Dimension (Hannover) vs. 4gewinnt (Braunschweig)" (Bürgerschule; Eintritt 10€, ermäßigt 8€, HannoverAktivPass 4€)
  • Samstag, 19.08.2017, 20:00 Uhr: Livemusik "Abandon Hope" (SubKultur)
  • Samstag, 19.08.2017, 21:45 Uhr: Livemusik "Gypsy Dave" (The Wild Geese Irish Pub)
  • Sonntag, 20.08.2017, 12:30 Uhr: Ich-kann-nicht(?)-singen-Chor "Ich kann nicht singen - na und?" (Christuskirche)
  • Dienstag, 22.08.2017, 19:00 Uhr: The Hanover Irish Session (Kuriosum; Eintritt frei)
  • Mittwoch, 23.08.2017, 19:00 Uhr: Stadtschluchten Nordstadt Walk (Startort: te Studiobühne; Teilnahmegebühr 15€, ermäßigt 10€, SchülerInnen 6,50€)
  • Mittwoch, 23.08.2017, 20:00 Uhr: Avalon (SubKultur)
  • Mittwoch, 23.08.2017, 21:00 Uhr: Quiznight (The Wild Geese Irish Pub)